Herzlich willkommen auf der Website

 

der Grund- und Mittelschule Bruckberg-Gündlkofen

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider habe ich keine guten Nachrichten. Ich habe gehofft, Ihnen mitteilen zu können, dass wir die Maskenpflicht (zumindest für die Grundschüler*innen) abschaffen können.

 

Zahlreiche Corona-Neuinfektionen im Landkreis

Über 30 neue Fälle festgestellt

 

Es bleibt bei Stufe Rot (und somit bei der Maskenpflicht ab der 1. Jahrgangsstufe, aber weiterhin Präsenzunterricht): Bedingt durch weitere festgestellte Neuinfektionen im Landkreis ist die aktuelle 7-Tages-Inzidenz wieder auf 56,29 (Quelle: Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit) gestiegen – es gilt also weiterhin Stufe Rot mit seinen beschränkenden Maßnahmen. Die Tendenz an Neuinfektionen ist weiter deutlich steigend. In der Stadt Landshut liegt die Wocheninzidenz bei 23,19 – damit liegt die Stadt weiter im „grünen Bereich“. Die einschränkenden Maßnahmen gelten also ausschließlich für den Landkreis Landshut, nicht im Stadtgebiet.

 

Landrat Peter Dreier bedauert sehr, den vielen Zuschriften von Eltern nicht entsprechen zu können, die Maskenpflicht zumindest im Grundschulbereich zu lockern: „Das Infektionsgeschehen wird immer diffuser, verteilt über den gesamten Landkreis. Deshalb können wir hier, so gerne ich es auch möchte, keine Erleichterungen ermöglichen.“

 

Trotz dieser unerfreulichen Nachrichten wünsche ich Ihnen

Sonnige Oktobergrüße

V. Kübler, Rin

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

 

als Information für Sie zu den Zahlen im Landkreis Landshut und zur generellen Funktionsweise der „Ampel“ auf den Seiten des StMGP:

 

Auszug aus einem Schreiben des StMGP vom Sonntag, 18.10.2020:

 

Das StMGP gibt täglich im Internet unter https://www.stmgp.bayern.de die Landkreise und kreisfreien Städte bekannt, in denen laut Feststellung des RKI oder des LGL eine Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 von 35 bzw. 50 pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten wird oder vor weniger als sechs Tagen noch überschritten worden ist. In diesen Landkreisen und kreisfreien Städten gelten ab dem Tag, der auf den Tag der erstmaligen Nennung folgt, bis zum Ablauf des Tages der letztmaligen Nennung, die oben genannten Bestimmungen. Das bedeutet, dass auch nach einem Unterschreiten des Signal- oder Schwellenwerts die Maßnahmen nach § 25a Abs. 1 (Signalwert) oder Abs. 2 (Schwellenwert) solange gelten, bis die Grenzwerte sechs volle Tage unterschritten werden. Am siebten Tag wird der Landkreis oder die kreisfreie Stadt aus der jeweiligen Liste herausgenommen und entweder den Landkreisen oder kreisfreien Städten zugeordnet, die den Signalwert von 35 pro 100.000 Einwohner zugeordnet oder ganz aus der Liste gestrichen.“

 

Die Internetseite mit Ampel ist (derzeit) sehr kompliziert zu lesen:

 

  • In der aktuellen Ansicht auf der Internetseite ist der Landkreis Landshut weder unter der roten noch der gelben Schaltfläche aufgeführt, da die Zahlen bereits heute unter 50 sind (deshalb nicht mehr rot) aber noch keine Stufe 2 (gelb) vorhanden ist, da – siehe oben – die sechs Tage noch einzuhalten sind, in der man in einer Stufe verharrt

 

Somit gelten auch weiterhin diese Woche (vom 19.10. – 23.10.2020) die Hygienemaßnahmen der Stufe 3 und somit die Maskenpflicht in unserer Schule (und in allen Schulen des LANDKREISES Landshut) ab Jgst. 1.

 

Herzlichst, Ihre

V. Kübler, Rin

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

das RKI meldete heute am 18.10.20 um 0.00Uhr einen Inzidenzwert von 52,5 im Landkreis Landshut.

Die Zahlen des LGL sind die Grundlage für die bayerischen Maßnahmen.

 

Wie am Freitag schon vermutet, ist der Inzidenzwert

im LANDKREIS > 50.

Damit ist die Stufe 3 erreicht. Das bedeutet für unsere Schule:

 

  1. Der Unterricht findet aber weiterhin ausschließlich in Präsenzform statt (vorerst also kein Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht), auch wenn der Mindestabstand in Einzelfällen nicht eingehalten werden kann.
  2. Es besteht Maskenpflicht ab Jgst 1 auch im Unterricht.

 

 

Zu 1.: Bei starkem weiteren Anstieg der Fallzahlen und nach Rücksprache mit Gesundheitsamt treten ggf. weitere Maßnahmen, wie z. B. gruppenweise Beschulung, Distanzunterricht in Kraft. Davon ist derzeit NICHT auszugehen. Wir informieren Sie selbstverständlich über diese Schritte.

 

Herzliche Grüße

V. Kübler, Rin

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

Sie haben sicherlich Kenntnis vom schrecklichen Unglück heute früh am Bahnhof in Bruckberg erhalten. Zwei Schüler (Brüder), die von Bruckberg mit dem Zug in die Stadt zu ihrer Schule fahren wollten, wurden nach ersten Berichten auf Grund von Nichtbeachtung einer geschlossenen Schranke und Überquerung eines Gleises von einem durchfahrenden Zug in Richtung Moosburg erfasst und tödlich verletzt. Dieser tragische Unfall war heute Thema in unserer Schülerschaft und unser Kollegium, Frau Vatter (JAS) und wir die Schulleitung haben mit unseren Schülerinnen und Schülern viele Gespräche geführt, um Gerüchte zu deeskalieren und um Schock- und Trauerbewältigung zu leisten.

 

Das aufrichtige Beileid und tiefe Mitgefühl der Schulfamilie gelten den Familienangehörigen und Freunden.

 

 

Liebe Eltern,
 
ab dem 1. Schultag werden  bei der Linie B (Bruckbergerau, Rathaus Bruckberg
zur Schule und Gündlkofen) aufgrund der Coronapandemie Verstärkerbusse
eingesetzt, um die Zahl von Begegnungen bei unseren Schülerinnen und Schülern
möglichst gering zu halten.
Dies gilt zunächst bis einschließlich 31.12.2020.
Der derzeitige Inzidenzwert im Landkreis Landshut erlaubt es, dass ab
Montag, 21.09.2020 an unserer Grund-und Mittelschule während des Unterrichts
(am Sitzplatz) von den Schüler*innen und den Lehrkräften keine Mund-und Nasenbedeckung getragen werden muss. Auf dem Schulweg und dem gesamten Schulgelände ist das Tragen einer solchen aber weiterhin Pflicht.

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu unserem Internetauftritt gefunden haben.

Hier stellen wir für Sie immer die wichtigsten und aktuellsten Informationen zu unserem Schulleben zusammen.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, freuen wir uns auf einen Austausch.

Sie erreichen uns während der Bürozeiten von Montag bis Freitag.

Hier finden Sie uns

Grund- und Mittelschule

Bruckberg-Gündlkofen
Tondorfer Str. 4
84079 Bruckberg 

 

Außenstelle Bruckberg

Bräuberg 4

84079 Bruckberg

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 08765 / 930510 oder senden Sie uns eine E-mail unter

sekretariat@schule-bruckberg-guendlkofen.de

oder ein Fax unter

08765/395

 

 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo - Fr

07.30-11.30 Uhr