Wir wünschen Ihnen in dieser turbulenten Zeit alles Gute und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit.

 

 

Neue Vorgaben für die Notfallbetreuung !!

 

Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte, 

der Prozess um COVID-19 entwickelt sich nach wie vor bedauerlicherweise sehr dynamisch. Wie Sie sicherlich den entsprechenden Informationsseiten des RKI bzw. der Presse bereits entnommen haben, hat sich sowohl die Zahl der zum Risikogebiet erklärten Regionen vergrößert als auch das Maßnahmenpaket in den umliegenden Ländern verschärft. Diese Entwicklung hat die Bayerische Staatsregierung zu der Entscheidung bewogen, jegliche Schulveranstaltung und damit den Unterrichtsbetrieb an den Schulen bis einschließlich der Osterferien einzustellen. Hierzu ist eine Allgemeinverfügung  ergangen, das für alle Schulen in Bayern gilt.

Um die sich daraus für die Betroffenen ergebenden Konsequenzen zu verdeutlichen, möchten wir Ihnen zusätzlich folgende Hinweise geben:

 

1. Konsequenzen für Schülerinnen und Schüler

 Aus der Allgemeinverfügung ergibt sich, dass Schülerinnen und Schüler dem Unterricht und jeglicher  ab Montag, den 16.03.2020 bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020 (Ende der Osterferien) fernbleiben müssen; die Nichtteilnahme am Unterricht ist damit entschuldigt, § 20 Abs. 1 BaySchO. Angesichts dieses längerfristigen Zeitraums müssen jedoch alle Möglichkeiten genutzt werden, die den Schulen sowie den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stehen, um diesen Unterrichtsausfall aufzufangen. Die Klassenleiter kümmern sich weiterhin um ihre Schülerinnen und Schüler und bereiten das Lernen daheim verantwortungsbewusst und engagiert vor. Bitte wenden Sie sich jederzeit bei Problemen direkt an die Lehrkräfte oder auch an uns (Schulleitung). Die Kommunikation zwischen Schüler/in  und Lehrer/in und Eltern und Lehrer/in  ist uns allen an unserer Schule trotz momentaner räumlicher Distanz weiterhin sehr wichtig. Wir (Lehrkräfte und Schulleitung ) sind für Sie da, haben immer ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und unterstützen Sie gerne.

 

2. Notfallbetreuung (auch während der Osterferien)

Schülerinnen und Schüler, deren Erziehungsberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, müssen sich bitte bei

 

sekretariat@schule-bruckberg-guendlkofen.de  per Email möglichst zeitnah anmelden.

 

Selbstverständlich gilt dies in dieser besonderen Zeit auch für die Osterferien!!!

Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung). Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. 

Bitte informieren Sie sich immer über den aktuellen Stand auf unserer Homepage.

Wir wünschen Ihnen in dieser turbulenten Zeit alles Gute und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit. Bitte bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

 

Die Schulleitung

Solange die Schulen geschlossen sind, haben die Schülerinnen und Schüler und die Eltern die Möglichkeit , mit unserer

JaS Frau Vatter telefonisch unter der Nr. 0151 58 23 87 21

in Kontakt zu treten.

Sie ist ab sofort immer am Dienstag und am Donnerstag von 10:00 Uhr  - 12:00  Uhr erreichbar.

Die Grund- und Mittelschule in Bildern

 

 

Kurz und Knapp

 

 

Schulform:                     Grund- und Mittelschule

 

Schüleranzahl:                252

 

Lehrerkollegium:             25

 

 

"Leben und Lernen unter einem Dach"

 

Unser Leitgedanke spiegelt sich auch in unserem Schullogo wieder.

 

 

Wir begegnen allen Kindern mit Wertschätzung und helfen ihnen dabei, sich zu selbstbewussten und kritischen Menschen zu entwickeln.

 

Wir akzeptieren und achten die verschiedenen Charaktere, Leistungsstände und Nationalitäten.

 

Wir schaffen Bedingungen, die eigenverantwortliches Lernen fördern. Dabei berücksichtigen wir die individuellen Voraussetzungen der Kinder.

 

Wir wollen, dass besonders durch die Kooperation mit der Pestalozzischule eine Grundlage für gegenseitigen Umgang miteinander gelegt wird. Die Sozialkompetenz der Kinder soll gefördert werden.

 

  

Unser Ziel ist die Gestaltung der Schule als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

Hier finden Sie uns

Grund- und Mittelschule

Bruckberg-Gündlkofen
Tondorfer Str. 4
84079 Bruckberg 

 

Außenstelle Bruckberg

Bräuberg 4

84079 Bruckberg

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 08765 / 930510 oder senden Sie uns eine E-mail unter

sekretariat@schule-bruckberg-guendlkofen.de

oder ein Fax unter

08765/395

 

 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo - Fr

07.45 - 12.30 Uhr