Schulleben

Digitaltag an der Grund- und Mittelschule Bruckberg-Gündlkofen mit dem Medien-Experten Daniel Wolff

Am 02.04.2019 fand im Rahmen der digitalen Woche, veranstaltet von der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Landshut, ein Digitaltag für unsere Schulfamilie im Verbund mit der Grund- und Mittelschule Furth statt. Organisiert wurde dieser von den Jugendsozialarbeiterinnen der Schulen Nadja Müller, Mitarbeiterin der Jugendhilfe Oberbayern und Verena Vatter, Mitarbeiterin der Katholischen Jugendfürsorge Landshut. Möglich gemacht durch ihre finanzielle Unterstützung hatte dies die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Landshut sowie die Elternbeiräte der Schulen bzw.  der Förderverein.

Der Referent  Daniel Wolff klärte in Workshops am Vormittag die Schülerinnen und Schüler der Mittelschulen über Cybermobbing auf, da sich viele Kinder und Jugendliche nicht bewusst sind, wie schnell „harmlose“ Späße in der digitalen Welt in traurigen Ernst umschlagen können, der bei ihren Mitschülern zu großem Leid führen kann.

Nachmittags folgte eine Lehrerfortbildung mit dem Titel „Social Media Update 2019“, in dem es unter anderem darum ging, was unsere Schülerinnen und Schüler täglich im Internet bewegt.

Bei einem sehr gut besuchten Elternabend gab Herr Wolff einen intensiven Einblick in die digitale Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler. Er informierte über Gefahren und Risiken, aber auch über die Chancen der Nutzung digitaler Medien. Mit einer Vielzahl wertvoller Einblicke und Tipps zur Medienerziehung verließen an diesem Abend die Eltern die Veranstaltung.

 

Hilfreiche Informationen rund um das Thema Medienerziehung gibt es bei  www.klicksafe.de, www.handysektor.de www.medien-sicher.de sowie auf www.digitaltraining.de .

Selbstbehauptungskurs der 6. Klasse

Auch in diesem Jahr konnte der Selbstbehauptungskurs, durchgeführt von Herrn Schweibold vom „Nicht-mit-mir“-Team Furth,  für unsere Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse durch die Jugendsozialarbeiterin  an Schulen, Verena Vatter, Mitarbeiterin der Katholischen Jugendfürsorge Landshut, organisiert werden. Finanziert wurde dies durch die Gemeinde Bruckberg und die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Landshut.

Die Schülerinnen und Schüler lernten mit ihrem Klassenleiter Herrn Neumaier in fünf Übungseinheiten, wie sie gefährliche Situationen erkennen und sich gegebenenfalls schützen können. Es wurden wichtige Informationen  zum Thema vermittelt, angemessenes Verhalten und der Einsatz von Körpersprache und Stimme eingeübt. Die eigenen Grenzen erkennen, aber auch die eigene Stärke zu erfahren waren weitere Ziele dieses Kurses. Es wurden Verteidigungstechniken in Verhältnismäßigkeit zum Angriff wie z.B. auch das Befreien aus Haltegriffen sowie das richtige Fallen trainiert.

Nach den fünf Übungseinheiten sind die Schüler überzeugt, künftig in bestimmten Gefahrensituationen besser reagieren zu können.

Hier finden Sie uns

Grund- und Mittelschule

Bruckberg-Gündlkofen
Tondorfer Str. 4
84079 Bruckberg 

 

Außenstelle Bruckberg

Bräuberg 4

84079 Bruckberg

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 08765 / 930510 oder senden Sie uns eine E-mail unter

sekretariat@schule-bruckberg-guendlkofen.de

oder ein Fax unter

08765/395

 

 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo - Fr

07.45 - 12.30 Uhr