Aktivitäten 2021/22

Geschichtlicher Wandertag der Klassen 4a und 4c

Gündlkofen. In die Geschichte ihrer Heimat durften die Kinder der Klassen 4a und 4c kürzlich im Rahmen des Wandertags eintauchen. Früh im Nebel ging es bereits los in den Ortskern von Gündlkofen wo bereits die Heimatpflegerin Frau Zeitner-Kumpfmüller auf die Klassen wartete. Über ein altes Bauernhaus ging es in die Weinstraße zum „Reiderberg“ hinauf, wobei die Kinder interessante Begebenheiten und Geschichten über ihr eigenes Dorf erfuhren. Auf dem Berg angekommen, konnten die Kinder einen mystischen Sonnenaufgang zwischen den Nebelschwaden im Tal beobachten. „Osterbachschimmel“ wurde früher von den Bewohnern des Tals dieses Wetterphänomen genannt, wie Frau Zeitner-Kumpfmüller den Schülern eindrucksvoll erzählte. Nach einer gemütlichen Rast ging es über Ried wieder ins Isartal hinab. Auf dem weiteren Weg konnten die Kinder keltische Hügelgräber anschauen, um nach der Besichtigung des ältesten Hauses Gündlkofens, dem Pfarrhaus, den Rückweg zur Schule anzutreten. Sowohl die Lehrerinnen Theresa Krusche, Ilona Kremhelmer und Veronika Härtter, als auch die Kinder, waren sich einig, dass das Eintauchen in die Geschichte Gündlkofens durch die Führung der Heimatpflegerin ein ganz besonderes Erlebnis war.

Besuch beim Bürgermeister

Klasse 4b besucht das Rathaus und das Heimatmuseum in Bruckberg

 

Am 9.11.21 durften die Kinder der Klasse 4b der Grund- und Mittelschule Bruckberg-Gündlkofen einen Unterrichtsgang der besonderen Art unternehmen.

Zuerst trafen die Schülerinnen und Schüler vor dem Rathaus den 1. Bürgermeister Rudolf Radlmeier, der seine jungen Gäste freudig begrüßte. Anschließend zeigte er ihnen bei einem Rathausrundgang die verschiedenen Ämter der Gemeinde und erklärte deren Aufgabenbereiche. Ein Highlight war für die Kinder auch der Besuch des Sitzungssaales. Hier gab Herr Radlmeier kindgerecht, anhand einer kurzen Präsentation, zusammenfassende Informationen über die Gemeinde Bruckberg. Zum Abschluss gab es noch ein kleines Quiz, das fehlerfrei gelöst wurde. Danach konnten die Kinder ihre mitgebrachten Fragen stellen, die der Bürgermeister geduldig beantwortete. 

Nach einer guten Stunde mussten sich die kleinen Besucher leider verabschieden, denn ein zweiter „Ausflug“ folgte. Gemeinsam mit Herrn Vitus Lechner erkundeten die Viertklässler diese Mal nicht das Schloss wie im Sommer, sondern das Heimatmuseum „Museum Vinum Celticum“. Herr Lechner gab Informationen zu den einzelnen Ausstellungsstücken, die die Kinder zum Teil auch anfassen konnten, was das Museum auch für kleine Gäste recht ansprechend macht. Auf weitere Wanderungen durch die Ortsgeschichte im Laufe des Schuljahres freuen sich nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch ihre Lehrerin Vera Krieger.

Hier finden Sie uns

Grund- und Mittelschule

Bruckberg-Gündlkofen
Tondorfer Str. 4
84079 Bruckberg 

 

Außenstelle Bruckberg

Bräuberg 4

84079 Bruckberg

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 08765 / 930510 oder senden Sie uns eine E-mail unter

sekretariat@schule-bruckberg-guendlkofen.de

oder ein Fax unter

08765/395

 

 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo - Fr

07.30-11.30 Uhr